unveröffentlichte Leserbriefe: zum Extremismusbericht

Wenn ein Bewußtsein für gefährliche Extremismusformen geweckt werden soll, dann ist das nur zu begrüßen. Gewalttätiger Rechtsextremismus (Flüchtlingsheime anzünden) gehört genauso verurteilt wie gewalttätiger Linksextremismus (Polizisten verletzen, Polizei- und AfD-Autos anzünden und AfD-Büros und -Veranstaltungen attackieren) oder die Gewalt im Namen des Islam. Auch im Kreis Groß-Gerau gibt es eine intolerante linke Blockadegewalt. Man muß […]

Weiterlesen...

AfD Groß-Gerau wählt Direktkandidat für die Bundestagswahl

Am 11.November 2016 fand in Rüsselsheim die Kreishauptversammlung zur Wahl des Direktkandidaten der Alternative für Deutschland im Kreis Groß Gerau statt. Unter Leitung des Landesvorstandes Peter Münch wurde das Mitglied des Kreistages Groß Gerau, Thorsten Blümlein, zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Herr Blümlein stellte in seiner kurzen und überzeugenden Vorstellung heraus, dass er […]

Weiterlesen...

Denunziantentum à la DDR?

Meine Rede zum Sachbericht „extreme Phänomene im Kreis Groß-Gerau“ (Kreistagssitzung 14.11.2016) Die Empörung über die Rede von Horst Zickler war unüberhörbar, und so ließ der Ruf der rot-grün-roten Koalition nach „Mut der anständigen Demokraten, Rechtspopulismus entschieden entgegenzutreten“ nicht lange auf sich warten.  Hierauf meldete ich mich zu Wort. Ich sagte, ich hätte Probleme damit, was als demokratisch gelte, und was nicht, darüber kann […]

Weiterlesen...

Echo: Extremismus-Bericht sorgt im Kreistag Groß-Gerau für Diskussionen

„Eine Welle der Empörung löste Horst Zickler (AfD) aus, der von einem Gefälligkeitsgutachten für den rot-grün-roten „Linksblock im Kreistag“ sprach. Die Studie sei einseitig, da der Linksextremismus gar nicht und der islamistische Extremismus nur am Rande erwähnt werde. Zickler warf den Autoren obendrein vor, mit ihrer Feststellung eines „Extremismus der Mitte“ große Teile der Gesellschaft […]

Weiterlesen...

Rede zum Sachbericht „Extreme Phänomene im Kreis Groß-Gerau“

Der Kreis Groß-Gerau hat für 12.000€ eine Studie anfertigen lassen (siehe auch hier), die Extremismen im Kreis Groß-Gerau untersuchen sollte. Die folgende Rede dazu wurde von Horst Zickler auf der Kreistagssitzung am 14.11.2016 in etwas abgewandelter Form gehalten; es gilt das gesprochene Wort.   Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren, die AfD-Fraktion nimmt die vorliegende Studie „Extreme […]

Weiterlesen...

Antworten des Kreisausschusses auf Fragen der Gemeinde Büttelborn

Die Fragen an den Kreisausschuss sind zwar nicht von uns, die Antworten sind aber so bemerkenswert, dass wir sie hier veröffentlichen.  

Weiterlesen...

Echo: Alltagsrassismus greift um sich

„Thorsten Blümlein (AfD) witterte hier die Förderung eines „Denunziantentums einer DDR“ und sorgte damit für Empörung im Fachausschuss. Angesichts der geringen Anzahl von 17 Interviews als Teil der Untersuchung stellte er auch in Frage, ob die Ausgabe von 12.000 Euro für den vorgelegten Bericht nicht „rausgeschmissenes Geld“ seien.“ Link zum Artikel Der Bericht ist hier […]

Weiterlesen...

Gerold Reichenbach hetzt über die AfD

In diesem Artikel des Groß-Gerauer Echos hetzt der Bundestagsabgeordnete Gerold Reichenbach über die AfD. Hier eine Erwiderung. Zitate aus dem Artikel kursiv. Dabei sieht er den Staat momentan in einer Phase, in der die Demokratie erheblich gefährdet ist. Ja, Herr Reichenbach, das sieht die AfD in der Tat genauso! „Ich konnte mir vor zehn Jahren nicht […]

Weiterlesen...

unveröffentlichte Leserbriefe: unbegrenzter Flüchtlingsstrom nach Deutschland

Was man uns so alles erzählt. „Wir“ haben den Zuzug von Migranten ja bereits reduziert, sagt die Regierung. In Wahrheit haben wir das nur der mutigen Abschreckungspolitik von Ungarn und anderen zu verdanken. Die AfD hätte „keine Rezepte“. In Wahrheit spiegeln die Programmpunkte der AfD das gesunde Empfinden der Mehrheit. Durch den Pakt mit Erdogan […]

Weiterlesen...

3. Kreistagssitzung: Anmietung einer weiteren Asylbewerberunterkunft

Die Rede von Ingo Hensel zum Tagesordnungspunkt 0.1 „Anmietung einer Immobilie zur Unterbringung von Flüchtlingen in Riedstadt, Im Rheinfeld 26“, so gehalten auf der 3. Kreistagssitzung 26.9.2016 Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren, „Schon wieder!“ möchte man angesichts dieses Tagesordnungspunkts der heutigen Kreistagssitzung laut ausrufen. Denn schon wieder hat der Kreistag heute zur Kenntnis zu nehmen, dass der […]

Weiterlesen...