AfD sieht Kontrollversagen / Akteneinsichtausschuss gefordert

Kreistagsfraktion 03.06.2022

Die AfD-Kreistagsfraktion ist laut ihrer Pressemitteilung mit den

Erklärungen des Gesundheitsdezernenten bezüglich der Hygienekontrollen im

Kreis nicht zufrieden und fordert in der Kreistagssitzung am 30.05.2022 die

Einsetzung eines Akteneinsichtausschusses. Durch diesen soll geklärt werden,

wer für die mangelnden Kontrollen bzw. die Unterbesetzung des

Gesundheitsamtes sowie des Veterinäramtes die Verantwortung trägt. „Fehlende

Kontrollen führten in der Konsequenz bedauerlicherweise zu derartigen

gravierenden Hygienemängeln,“ stellt die Fraktionsvorsitzende der AfD,

Irmgard Horesnyi fest. „Für uns liegt die Verantwortung klar bei der

Amtsführung.“

Veröffentlicht in AfD Fraktion im Kreistag GG, Pressemitteilung / Verlautbarung.