Anfrage: Inklusion

1. Wie viele Inklusionskinder besuchen in den einzelnen Jahrgangstufen die Grundschulen im Kreis?

In den Grundschulen des Kreises Groß-Gerau (Schulträger) werden zur Zeit 82 Schülerinnen und Schüler inklusiv beschult.

2. Welche Schulen des Kreises sind nicht behindertengerecht ausgestattet?

Siehe betreffende Aufstellung im gültigen Schulentwicklungsplan 2015-2020, S. 43, über die bauliche Eignung der Schulen für inklusiven Unterricht (Anlage 2).

3. Wohin werden nach der bereits terminierten Schließung der Schillerschule und der Georg-August-Zinn-Schule in Gustavsburg die Kinder wechseln, für die eine Inklusion aufgrund eines erhöhten Förderbedarfs oder aufgrund starker psychischer Beeinträchtigungen nicht empfohlen werden kann?

Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen, die nicht inklusiv beschult werden, können nach einer Schließung der Schillerschule in Gernsheim und der GeorgAugust-Zinn-Schule in Ginsheim-Gustavsburg die Goetheschule in Groß-Gerau und die Borngrabenschule in Rüsselsheim besuchen.

Posted in AfD Fraktion im Kreistag GG, Anfragen der AfD.