GG-Echo: Alltagsrassismus greift um sich

Thorsten Blümlein (AfD) witterte hier die Förderung eines „Denunziantentums einer DDR“ und sorgte damit für Empörung im Fachausschuss. Angesichts der geringen Anzahl von 17 Interviews als Teil der Untersuchung stellte er auch in Frage, ob die Ausgabe von 12.000 Euro für den vorgelegten Bericht nicht „rausgeschmissenes Geld“ seien. Link zum Artikel Der Bericht ist hier […]

GG-Echo: AfD scheitert mit Anträgen

Dalida Dittmar-Hensel (AfD) fragte nach, warum es kein Netzwerk gegen Linksextremismus im Kreis gebe: „Will man da etwas verschweigen? Oder sieht man im Linksextremismus keine Gefahr?“ Dittmar-Hensel berichtete von linksradikalen Aufklebern.     Thies Puttnins-von Trotha (CDU) gab später zu Protokoll, Zickler habe in einem Zwischenruf einen Anstieg des weltweiten Rechtsextremismus befürwortet. Darauf wandte sich […]

RÜ-Echo: AfD wettert weiterhin gegen Flüchtlinge

Später, als die Diskussion um den Nachtragshaushalt lief, flammte die Debatte nochmals kurz auf. Da sagte Ingo Hensel, die AfD sei nicht generell gegen Einwanderung, sondern gegen die Art, wie sie passiert ist. Seit einem Jahr steige die Zahl von Straftaten, die es in dieser Form, Eindeutigkeit und Anzahl noch nicht gegeben habe. Dann begann […]

GG-Echo: Bericht über 3. Kreistagssitzung

„Ingo Hensel (AfD) sah das ganz anders. Seit einem Jahr gebe es eine Häufung von Straftaten, die es zuvor nicht gegeben habe. Er listete eine Reihe von Fällen auch sexueller Belästigung auf, über die die Presse jüngst berichtet hatte. „Es ist auch Lebensqualität, dass dies unterbleibt“, sagte er.“   Link zum Artikel

GG-Echo: AfD-Antrag abgelehnt

„Die AfD-Kreistagsfraktion will das Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus in Netzwerk gegen Extremismus umbenannt wissen. Den Begriff „Rassismus“ im Namen hält die AfD für entbehrlich, weil dies bereits im Wort Extremismus enthalten sei. Diesen Antrag hat der Sozialausschuss jedoch mit 10:1 Stimmen abgelehnt.“ Link zum Artikel

GG-Echo: Bericht über Bildungsausschuss

„Der Bildungsausschuss des Groß-Gerauer Kreistags hat mit den Stimmen von SPD, CDU, Grünen, Linke/Offene Liste und FDP/FW einen Antrag der AfD abgelehnt, der darauf abzielte, Informationsveranstaltungen von Jugendoffizieren der Bundeswehr an den Schulen des Kreises zu fördern und unterstützen. Den Schülern solle Gelegenheit gegeben werden, sich bei solchen Veranstaltungen umfassend über das Thema Bundeswehr zu […]

RÜ-Echo: Bericht über die Kreistagssitzung am 20.6.2016

„Im Folgenden wurde es niveaulos: Die Koalition wolle eine Erziehung der Kinder in lesbischen und schwulen Sozialpraktiken, sie fördere die Vollverschleierung, erlaube die Vielehe und bezahle diese noch mit Sozialhilfe, sagte Horesnyi und handelte sich eine Ermahnung des Kreistagsvorsitzenden Gerald Kummer (SPD) ein, ihr Redebeitrag war damit beendet.“ Quelle / Link zum Artikel   Kommentar: […]

GG-Echo: Bericht über die Kreistagssitzung am 20.6.2016

„Für die AfD erinnerte Irmgard Horesnyi an das Ergebnis der Kommunalwahl im März, die dem Kreistag mit nun acht statt fünf Fraktionen „einen grundlegenden Wandel beschert“ habe. Besonders viele Stimmen hätten die Grünen verloren, die ihr Wahlergebnis gegenüber 2011 mehr als halbiert hätten – mit 10,15 statt 21,47 Prozent. Die neue, „noch linkere“ Koalition aus […]