sensationelles Ergebnis bei Kreistagswahl!

Die AfD im Kreis Groß-Gerau ist überwältigt vom großartigen Wahlergebnis und bedankt sich bei ihren Wählern. Alle fragwürdigen Versuche von Parteien und Medien, die AfD zu diffamieren und auszugrenzen, haben nicht gefruchtet. Die AfD sieht sich als Anwalt der Bürger. Sie wurde gewählt, weil sie Themen aufgreift, die von den anderen Parteien seit Jahren sträflich vernachlässigt werden.  Zu diesen Themen gehören unter anderem:

  • Eine transparente, bürgernahe Politik mit mehr Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene und die damit verbundene Behebung des bestehenden Informationsdefizites.
  • Gewährleistung von Sicherheit durch eine höhere Polizeipräsenz, d.h. mehr Stellen statt „freiwilligem Polizeidienst“ oder „Bürgerwehren“
  • Aufnahmestopp für Asylbewerber und Flüchtlinge, die Belastbarkeitsgrenze unseres Kreises ist bereits überschritten.
  • Stärkung des dreigliedrigen Schulsystems (Haupt-, Realschule & Gymnasium) und Ausweitung des Ganztagsangebotes an den Schulen.
  • Ideologiefreie Schulpolitik, die AfD spricht sich ausdrücklich gegen eine verfrühte Sexualisierung unserer Kinder und das sogenannte „Gender-Mainstreaming“ aus.

Die AfD wurde durch das Votum der Bürger, die mit der Arbeit der bisherigen Parteien unzufrieden sind, in den Kreistag gewählt. Die anderen Parteien sind gut beraten, wenn sie sich auf demokratische Grundsätze besinnen und sich auf eine kollegiale Zusammenarbeit mit der AfD vorbereiten. Versuche, die AfD auszugrenzen, werden vom Wähler nicht honoriert. Die AfD freut sich auf fünf erfolgreiche Jahre parlamentarischer Arbeit im Kreistag.

Veröffentlicht in AfD Fraktion im Kreistag GG, Kreisverband GG, Pressemitteilung / Verlautbarung, Wahlkampf.